Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Aktuelles

Kennzahl: 17.16039

Vergabe von kostenlosen Antigen-Schnelltest an saarländische Betriebe mit Grenzpendlern aus Frankreich

27.02.2021

Wir gehen davon aus, dass das Département Moselle in der Nacht von Montag auf Dienstag zum Virus-Varianten-Gebiet erklärt wird. Das bedeutet, dass Grenzpendler nur noch mit einem negativen Corona-Test (PCR- oder Antigen-Schnelltest) die Grenze von Frankreich nach Deutschland überqueren dürfen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Grenzkontrollen sollen nach bisherigem Stand noch vermieden werden, dafür können unregelmäßige Kontrollen in der Grenzregion beziehungsweise im Hinterland stattfinden.

Für die Unternehmen, die weiterhin Grenzgänger beschäftigen möchten, hat dies zur Folge, dass auch in den Betrieben kurzfristig ein Testregime aufgebaut werden sollte, da mit hohem Andrang auf die vorhandenen Teststationen zu rechnen ist. Gleichzeitig sollten Ihre Beschäftigten mit Wohnsitz in Frankreich prüfen, inwieweit sie auf Test-Kapazitäten in Frankreich zurückgreifen können, die in den vergangenen Wochen massiv ausgeweitet wurden.

Das Land hat folgendes Testkonzept vorgesehen:
  • Grenzgänger und Grenzpendler, die in einer Kalenderwoche mindestens zwei Einreisen aus der Region vornehmen, sollten mindestens zweimal die Woche getestet werden. Dabei dürfen die Tests nicht älter als 48 Stunden sein.
  • Diejenigen, die in einer Kalenderwoche ausschließlich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen einreisen, müssen nur einmal unmittelbar vor der Einreise getestet werden, so dass der 48-Stunden-Zeitraum gewährleistet bleibt.
Die Landesregierung stellt für die Startphase 100.000 kostenlose Tests zur Verfügung, die voraussichtlich für drei Wochen ausreichen. Zentrale Stelle für die Ausgabe der Antigen-Schnelltest ist die IHK Saarland. Die Abholung erfolgt ausschließlich nach Termin im Gebäude Talstraße 15, 66119 Saarbrücken. Parkplätze sind direkt vor Ort.

Zur elektronischen Terminbuchung gelangen Sie hier.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die IHK-Corona-Hotline (0681/9520-500, Montag bis Freitag: 8.00 – 17.00 Uhr) wenden oder eine E-Mail (corona@saarland.ihk.de) senden. Eine Liste mit Fragen zu dem Corona-Schnelltest und unsere dazugehörenden Antworten finden Sie hier.

Unsere herzliche Bitte: Beteiligen Sie sich an den Testungen und tragen Sie auf diese Weise dazu bei, dass unsere europäische Binnengrenze weiterhin geöffnet bleiben kann.