Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Veranstaltung

Kennzahl: 15.17158

Unternehmerin werden! — Aber wie? Spannender Online-Austausch mit erfolgreichen Geschäftsfrauen


Termin:
Dienstag, 19. Juli 2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Sie träumen schon lange davon, Ihre eigene Chefin zu sein? Sie wissen aber nicht so recht, wie Sie diesen Traum in die Wirklichkeit umsetzen sollen? Dann nutzen Sie die Chance auf intensive Gespräche mit erfahrenen Unternehmerinnen in einem Online-Austausch via Zoom.

Nach einer kurzen Vorstellung der „Saarland Offensive für Gründung“, der Netzwerkstelle „Frauen im Beruf“ sowie der Initiative „FRAUEN unternehmen“ lernen Sie die Vorbild-Unternehmerinnen Alexandra Blatt, Britta Hilt, Silke Freudenberg und Ute Mücklich Heinrich sowie die Gründungsbotschafterinnen der Saarland Offensive für Gründung Birgit Klöber und Nadine Robert Zehe kennen.

Anschließend haben Sie Gelegenheit, sich mit den Unternehmerinnen zu folgenden Themen auszutauschen:
  • Digitale Arbeitswelten
  • Gründen aus dem Nebenerwerb
  • Gründen in einer Männerdomäne
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Gründen direkt nach dem Studium
  • Zukunftsthema Nachhaltigkeit
In 2 Gesprächen à 30 Minuten können Sie in Breakout Rooms mit den jeweiligen Unternehmerinnen intensiv diskutieren und Antworten auf Ihre Fragen erhalten.

Über die Initiative
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz möchte Frauen ermutigen, ihre Fähigkeiten, Talente und Qualifikationen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen und den Aufbau erfolgreicher Unternehmen einzusetzen. Deshalb hat das BMWK die Initiative „FRAUEN unternehmen“ ins Leben gerufen. Ziel der Initiative: Frauen zur beruflichen Selbstständigkeit zu ermutigen und Mädchen für das Berufsbild Unternehmerin zu begeistern. Mehr über die Initiative „FRAUEN unternehmen“ unter
www.frauen-unternehmen-initiative.de.

ANMELDUNG
unter info@frauen-unternehmen-initiative.de oder Telefon 0209 / 155 16 63. Bitte geben Sie dabei auch an, für welche der beiden Themen Sie sich interessieren.