Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



Kennzahl: 2162

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken

Wir sind Ihr Partner bei der Produktionsdigitalisierung


Der digitale Wandel stellt die Wirtschaft vor große Herausforderungen. Insbesondere produzierende Unternehmen sind durch die zunehmend vernetzte Produktion und ihre vielfältigen Kunden- und Lieferantenbeziehungen betroffen. Sie müssen ihre Prozesse anpassen, um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben.

Viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind nach wie vor zurückhaltend im Hinblick auf den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien. Oft fehlt das Wissen um deren wirtschaftlichen Nutzen und Einsatzmöglichkeiten. Hier setzt das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken an. Mit seinem praxisorientierten, anbieterneutralen und kostenfreien Angebot werden mittelständische produzierende Unternehmen bedarfsgerecht an die Digitalisierung herangeführt.

Sie finden vor allem bei folgenden Fragestellungen Unterstützung:
  • Was ist beim Aufsetzen einer unternehmensindividuellen Digitalisierungsstrategie zu beachten?
  • Welche digitalen Technologien können im Betrieb implementiert werden?
  • Wie lassen sich hierdurch die Effizienz und Transparenz in den Produktionsprozessen erhöhen?
  • Welcher finanzielle Aufwand ist mit der Implementierung der Technologien verbunden?
  • Wie können Mittelständler ihre Geschäftsmodelle an den digitalen Wandel anpassen?
  • Welche strategischen Kooperationen bieten sich für Mittelständler im Zuge der digitalen Transformation an?
  • Welchen Einfluss haben digitale Technologien auf die Arbeitsprozesse im Unternehmen und welche Anforderungen an die Aus- und Weiterbildung sind hiermit verbunden?
Projektpartner sind das Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA), das August-Wilhelm-Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse (AWSi) und saaris.

Unterstützungsangebote für Unternehmen

  • Informationsveranstaltungen, Broschüren, Leitfäden und Praxisbeispiele geben insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen einen ersten Einblick in Digitalisierungsthemen. Unternehmensbesuche und Sprechstunden im Kompetenzzentrum bieten die Möglichkeit, individuelle Fragen rund um die Digitalisierung zu adressieren.
  • Das Kompetenzzentrum bietet differenzierte Qualifizierung an, die dem Digitalisierungsgrad der jeweiligen Unternehmen angepasst ist, und informiert darüber hinaus über in der Region bestehende Weiterbildungsmaßnahmen im Kontext der Digitalisierung.
  • In einem Co-Working-Space und bei Netzwerktreffen können sich mittelständische Unternehmen mit Experten aus der Region und untereinander austauschen und an einem Mentoring-Programm teilnehmen. Sie erhalten Impulse und können gemeinsam an Lösungen für die digitale Transformation ihres Unternehmens arbeiten.
  • Das Kompetenzzentrum begleitet auch einzelne Unternehmen bei der konkreten Umsetzung von Digitalisierungsprojekten und der damit verbundenen Geschäftsmodelladaption und -transformation. Die Erkenntnisse und Erfahrungen werden zielgruppengerecht aufbereitet und als Praxisbeispiele anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Bedarfsanalyse

Damit die Leistungen, die das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum anbietet passgenau auf die Bedarfe einzelner Unternehmen zugeschnitten werden können, werden in regelmäßigen Abständen Bedarfsanalysen durchgeführt.

Unternehmen können anhand eines Fragebogens Feedback zu Digitalisierungsvorhaben, Themenfeldern, Technologien und Angebotsformaten geben. Die Ergebnisse der Bedarfsanalyse fließen dann in die Anpassung der Angebote sowie die zukünftige Angebotsplanung mit ein.

Die Bedarfsanalyse kann online durchgeführt werden und dauert nur wenige Minuten.



Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken