Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Kennzahl: 9.15572

Dienstleistungen

Die Wirtschaft wandelt sich seit Jahren mehr und mehr zur Dienstleistungswirtschaft. Insbesondere wissensintensive Dienstleistungen haben einen wachsenden Anteil an der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung. Vor dem Beginn einer neuen gewerblichen Tätigkeit stellt sich der Unternehmer regelmäßig die Frage, ob man "einfach so" beginnen kann oder welcheRegelungen im Detail zu beachten sind. Auch wichtig zu wissen: Welche Förderinstrumente gibt es? Welche Perspektiven bieten die Märkte? Welche Kennzahlen sind für mich als Dienstleistungsbetrieb wichtig? Und welche Unterstützung bietet die IHK?


Dienstleistung

in Zahlen

33.640

IHK-Unternehmen

sind im Saarland in der Dienstleistungsbranche tätig.


Beliebte Artikel

  • 01
    Bild: Gewerberecht

    Gewerberecht

    A bis Z: Alles Wissenswerte rund um die Gewerbeausübung

  • 02
    Bild: Wirtschaftsdaten Saarland

    Wirtschaftsdaten Saarland

    Alle Daten rund um die Saarwirtschaft kompakt zusammengefasst.

  • 03
    Bild: Branchenberichte

    Branchenberichte

    Alles Wissenswerte rund um die Struktur der einzelnen Dienstleistungsbranchen sowie zu deren Perspektiven und Herausforderungen.

  • 04
    Bild: Konjunktur

    Konjunktur

    Aktuelle Geschäftslage der Dienstleistungswirtschaft und Erwartungen für die kommenden sechs Monate.

Themenschwerpunkte


  • Steuerrechtliche Formalitäten bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen

    Unternehmen, die innerhalb der EU grenzüberschreitend Dienstleistungen erbringen, müssen trotz zahlreicher Erleichterungen weiterhin etliche steuerrechtliche Formalitäten und Meldepflichten beachten. Wir informieren Sie über Kooperationschancen sowie über die aktuellen steuerlichen und arbeitsrechtlichen Bedingungen in den Partnerländern.


  • EU-Bescheinigung (PDF)

    Unternehmen, die grenzüberschreitend ihre Dienstleistungen anbieten wollen, brauchen eine EU-Bescheinigung. Wir senden Ihnen diese auf Nachfrage gerne zu.


  • Einheitlicher Ansprechpartner für das Saarland (EA-Saar)

    Sie wollen sich als Dienstleister - egal ob als Unternehmer, Handwerker oder Freiberufler - selbstständig machen, einen bestehenden Betrieb übernehmen oder Sie brauchen als Dienstleistungserbringer eine behördliche Genehmigung? Dann können Sie all dies über uns als Einheitlicher Ansprechpartner für das Saarland (EA-Saar) abwickeln.

Dossier

Bild: Dossier
  • 01

    Förderprogramme

    Ob für den Start in die berufliche Selbstständigkeit oder für Investitionen zur Festigung und Sicherung Ihres Unternehmens: Unternehmerische Vorhaben müssen finanziert werden.

  • 02

    Firmendatenbank

    Unsere Firmendatenbank bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über Produkte und Dienstleistungen lokaler Unternehmen. Tagesaktuell werden außerdem Stellenangebote der Unternehmen aus vielen großen Jobbörsen angezeigt.

  • 03

    Unternehmenswettbewerbe

    Zeigen Sie, wie gut Ihr Unternehmen ist: Beteiligen Sie sich an einem Unternehmenswettbewerb.

Häufig nachgefragt

  • Der Satz gilt im Grundsatz auch für gewerbliche Tätigkeiten. Wir haben Gewerbefreiheit – mit gewissen Einschränkungen. Für die Ausübung einiger gewerblicher Dienstleistungen verlangt der Gesetzgeber eine staatliche Erlaubnis.

    mehr zum Thema...

  • Die Frage, wann eine Tätigkeit die Eintragung in die Handwerksrolle erfordert, beantworten wir Ihnen in einer Reihe von Infoblättern.

    mehr zum Thema...

  • Ja, das Gewerbe muss immer gemeldet werden. Das gilt für die Aufnahme der gewerblichen Tätigkeit, der Gewerbeänderung bis hin zur Sitzverlegung. Sie können bei uns erfahren, was Sie alles zu beachten haben.

    mehr zum Thema...

  • Ja. Wir können in unserer Funktion als EA-Saar ihre Gewerbemeldung entgegennehmen und unentgeltlich an die zuständigen Behörden europa- und saarlandweit weiterleiten. Kommen Sie auf uns zu, wir helfen gerne.

    mehr zum Thema...

  • Unterrichtungsverfahren sind zum Teil verpflichtend vorgeschrieben für die Ausübung des Gewerbes, so z.B. die Lebensmittelhygieneschulung, die Bewacherunterrichtung oder auch die Unterrichtung für Spielgeräteaufsteller.

    mehr zum Thema...

  • „Die“ eine richtige Rechtsform gibt es nicht für alle. Bei der für Sie besten Wahl unterstützen wir Sie gerne. (PDF)

    mehr zum Thema...

  • Auch wenn vieles in der Werbung möglich ist, ist doch nicht alles erlaubt. Gefragt ist lauterer Wettbewerb. Wir erklären Ihnen gerne die Spielregeln.

    mehr zum Thema...