Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Kennzahl: 9.15075

Coronavirus

Rechtsverordnung

  • Verordnung zur Änderung infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

    Der saarländische Ministerrat hat die Corona-Verordnung angepasst und gleichzeitig das sogenannte Saarland-Modell ab dem 6. April 2021 beschlossen. Die aktuelle, am 8. April berichtigte Corona-Verordnung finden sie hier .
  • Bekanntmachung über das Inkrafttreten des Saarland-Modells bei gesteigertem Infektionsgeschehen - "Gelbe Ampel"

    Da die Inzidenz im Saarland an drei aufeinander folgenden Tagen über einem Wert von 100 lag, hat die Landesregierung im Amtsblatt vom 11. April 2021 das Inkrafttreten des Saarland-Modells bei gesteigertem Infektionsgeschehen - "Gelbe Ampel" bekannt gegeben. Damit werden ab Montag, 12. April 2021 zusätzliche Maßnahmen, verbunden mit einer erweiterten Testpflicht, in Kraft treten. Die bestehende Testpflicht wird auf alle bisher geöffneten Bereiche ausgeweitet (Einzelhandel, alle körpernahen Dienstleistungen, etc.). Ausnahmen davon wird es lediglich für Bedarfe der Grundversorgung geben, wie Lebensmittel, Bankdienstleistungen oder medizinische Behandlungen. Eine Übersicht zur Ampel des Saarland-Modells finden Sie hier.

  • Vorlage Tageszertifikat eines SARS CoV-2 Antigen POC Schnelltest
  • Vorlage Tageszertifikat eines SARS CoV-2 Antigen POC Schnelltest (teilausfüllbar)
  • Bußgeldkatalog gültig ab dem 6. April 2021 bei gesteigertem Infektionsgeschehen


Schnelltests

Corona-Hilfen

Steuerfreier Corona-Bonus

Das BMF hat das BMF-Schreiben vom 9. April 2020 nach Einfügung des § 3 Nr. 11a in das EStG mit dem Corona-Steuerhilfegesetz vom 19. Juni 2020 neu gefasst. Das BMF-Schreiben enthält Ausführungen zur 1.500-Euro-Corona-Prämie sowie zu arbeitgeberseitig geleisteten Zuschüssen zum Kurzarbeitergeld. Das BMF-Schreiben ersetzt das BMF-Schreiben vom 09. April 2020.

Grundsicherungsleistungen für Solo-Selbständige

FAQ - Fragen und Antworten rund um Corona

Gesellschafts-, Insolvenz- und Zivilrecht

Arbeitsrecht

Befristete Absenkung der Umsatzsteuer

Achtung: Rückumstellung ab 1. Januar 2021 auf 19% bzw.7%!
Bitte beachten Sie zur Rückumstellung ab 1. Januar 2021 auf 19% bzw. 7% das hierzu vom Bundesfinanzministerium am 4. November 2020 veröffentlichte ergänzende Schreiben zum Schreiben vom 30. Juni 2020 .

Bescheinigungen für Berufspendler/Grenzgänger

Gastronomie und Beherbergungsstätten

Informationen für den Handel

Grenzüberschreitender Waren- und Dienstleistungsverkehr

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Verkehrsgewerbe


Umwelt und Energie

Umfrage

Newsletter

Erhalten Sie mit dem Newsletter zum Coronavirus aktuelle Informationen und Nachrichten.