Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv: © rasstock - Fotolia.com

Motiv: © rasstock - Fotolia.com

Kennzahl: 15.14271

Arbeitszeitflexibilisierung – Arbeitszeitsysteme, Arbeit auf Abruf und die neue Brückenteilzeit

IHK Saarland


Beginn: Donnerstag, 28. März 2019, 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken, Raum: 1

Flexible Arbeitszeitsysteme sind zu einem wichtigen Anreizinstrument geworden. Sie sollen die betrieblichen Belange nach einer bedarfsgerechten Arbeitsleistung sicherstellen und zugleich den heutigen Bedürfnissen vieler Mitarbeiter nach flexibler Arbeitszeitgestaltung Rechnung tragen. Der Vortrag zeigt auf, welche Möglichkeiten es gibt, bei wechselndem Personalbedarf zu flexiblen Arbeitszeitgestaltungen zu gelangen. Dabei geht es um Fragen der Gleitzeit, Arbeitszeitkonten, Überstundenregelungen und die Vor- und Nachteile verschiedener Arbeitszeitsysteme. Aus aktuellem Anlass werden auch die zum 1. Januar 2019 eingeführte sog. Brückenteilzeit und die Neuregelungen zur Arbeit auf Abruf behandelt.

Herr Rechtsanwalt Frank Gust, Training und Beratungen im Arbeitsrecht, Saarbrücken, zeigt auf, wie das Arbeitszeitgesetz gut und kreativ im Sinne des Betriebs ausgefüllt wird und wie dies rechtssicher gelingt.

Wir laden Sie recht herzlich zu unserer unentgeltlichen Veranstaltung ein. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen. Er klingt aus mit einem gemeinsamen Imbiss. Bitte melden Sie sich bis zum Mittwoch, 27. März 2019 an. Vielen Dank.


Anmeldung

Anmeldeschluss: 27.03.2019
Jetzt anmelden

Online-Anmeldung

Arbeitszeitflexibilisierung – Arbeitszeitsysteme, Arbeit auf Abruf und die neue Brückenteilzeit
Beginn: 28.03.2019 - 18:00 Uhr
Ende: 28.03.2019 - 20:00 Uhr


















Veranstalter

  • IHK Saarland

Veranstaltungsort

  • IHK Saarland

    Franz-Josef-Röder-Straße 9
    66119 Saarbrücken
    Raum: 1