Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv: ©Drobot Dean - Fotolia.com

Motiv: ©Drobot Dean - Fotolia.com

Kennzahl: 2346

Digitales Berichtsheft


Schluss mit der Zettelwirtschaft beim Ausbildungsnachweis. Tages- und Wochenberichte verfassen, einreichen, sichten und freizeichnen – der Ausbildungsnachweises kann für Auszubildende und Ausbilder im Alltag gleichermaßen aufwändig sein. Mit dem Digitalen Berichtsheft haben die Industrie- und Handelskammern nun ein Angebot entwickelt, dass die Pflege des Ausbildungsnachweises für alle Beteiligten zeitgemäßer, einfacher und intuitiver gestaltet.

Das Digitale Berichtsheft ist die erste Ausbaustufe des neuen Serviceportal Bildung, einem Serviceangebot der IHKs für Kunden und Mitgliedsunternehmen, über das in Zukunft alle Standardprozesse der beruflichen Aus- und Weiterbildung abgewickelt werden können.

Im Einzelnen bietet das Digitale Berichtsheft folgende Kernfunktionen:
  • Berichtshefteintragungen auf Tages- und Wochenbasis in Stichpunkt- oder Freitextform
  • Online-Einreichung von Berichtsheftwochen an den Ausbilder zur Kontrolle und Freizeichnung
  • Anhänge und Kommentare zu den Berichtshefteintragungen
  • Integrierte Dialogfunktion für Ausbilder und Auszubildende
  • Grafisches Fortschrittstracking der Ausbildung für Ausbilder und Auszubildende
  • Digitale Übermittlung des Berichtsheftes an die IHK im Kontext der Prüfungsanmeldung
  • Optimierte Nutzung am PC, dem Tablet und dem Smartphone
Einführung zum Start des neuen Azubi-Jahrgangs
Seit Anfang September 2020 das Digitale Berichtsheft allen Mitgliedsunternehmen der IHK  Saarland zur Verfügung.
Unternehmen, die das Digitale Berichtsheft nutzen möchten, benötigen hierfür lediglich im Vorfeld eine einmalige Registrierung im IDM-System der IHK, für die ebenfalls keine Kosten entstehen. Melden Sie Ihr Unternehmen und Ihre Auszubildenden unter www.meine.ihk.de kostenlos für die Nutzung des Serviceportal Bildung an. Mehr Informationen finden sie auch unter www.ausbildung-weiterdenken.ihk.de.

FAQs zu digitalen Berichtsheft

Für welche Branchen ist das Digitale Berichtsheft geeignet?
Das Digitale Berichtsheft ist für alle IHK-Ausbildungsberufe entwickelt und steht damit allen IHK-Mitgliedsunternehmen zur Verfügung. Alle offiziellen Berufsbilder sind erfasst und werden vom System unterstützt. Die entsprechenden Datenbanken werden fortlaufend aktualisiert: Wenn es einen neuen Ausbildungsberuf gibt oder sich ein Berufsbild ändert, wird dies automatisch im Digitalen Berichtsheft angepasst.

Wo und wie lange werden die Berichtsheftdaten gespeichert?
Die Berichte der Auszubildenden werden während der gesamten Ausbildungsdauer und 90 Tage darüber hinaus in einer abgesicherten Cloudumgebung DSGVO-konform gespeichert und können überdies jederzeit zur Archivierung exportiert werden.

Auf welchen Geräten und Betriebssystemen ist das Digitale Berichtsheft einsetzbar?
Das Digitale Berichtsheft kann auf allen gängigen Endgeräten mit den bekannten Browsern verwendet werden und ist natürlich auch für die mobile Ansicht optimiert. Die Arbeit mit den Ausbildungsnachweisen wird somit komplett zeit- und ortsunabhängig und passt sich damit an den Anforderungen eines modernen Arbeitsalltags an.

Was kostet mich die Nutzung des Digitalen Berichtshefts?
Die Nutzung des Serviceportals Bildung und aller Anwendungen, wie zum Beispiel dem Digitalen Berichtsheft ist komplett kostenfrei – für alle IHK-Mitgliedsunternehmen! Die IHK Pfalz stellt Ihnen als Mitglied eine gemeinsame überregionale Digitalisierungslösung zur Stärkung des Ausbildungsstandorts Deutschland als unentgeltlichen Service zur Verfügung.



Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Digitales Berichtsheft